Sie sind hier

Victoria von Meding, LL. M. (London)
Partnerin - Rechtsanwältin, Mediatorin und systemische Beraterin (BM und DGSF)

T +49 40 8060136 70
F +49 40 8060136 89
M +49 174 2482 321

victoria.meding@wagner-legal.eu
Download vCard
 

 

Victoria von Meding berät und vertritt Unternehmen, Verbände, Einrichtungen und Personen bei Vertragsverhandlungen, Vergleichen, Mediationen und sonstigen Verhandlungssituationen. In den letzten Jahren hat sie zusätzlich Mandanten im Familien- und Erbrecht betreut.

Victoria von Meding ist nicht nur Anwältin, sondern auch Mediatorin (Bundesverband MEDIATION e.V. (BM)/Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e.V. (DGSF)) und systemische Beraterin (DGSF). Sie berät und mediiert bei Konflikten in Familien, unter Ehepartnern, in Unternehmen und unter Gesellschaftern sowie bei Fragen der Unternehmensnachfolge. Zudem ist sie im Bereich der Organisationsentwicklung tätig. Aus eigener Erfahrung weiß sie um die Werte eines Familienunternehmens und anderer Unternehmen, kennt die dortigen Fallen für Konflikte und den Beratungsbedarf.

Victoria von Meding berät Sie rechtlich, coacht und führt Mediationen durch bei

  • der Unternehmensführung, auch in Familienunternehmen,
  • der Übergabe von Familienunternehmen,
  • Regelungen zur Erbfolge,
  • Familienkonflikten wie z.B. Scheidungen, Umgangsstreitigkeiten, Unterhaltsstreitigkeiten, Auseinandersetzung über Betreuung der Eltern.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Vita

2015-2017

 

 

2013-2014

Ausbildung zur Supervisorin und Organisationsberaterin beim Hamburgischen Institut für systemische Weiterbildung (HISW) in Hamburg

 

Ausbildung zur Mediatorin beim Hamburgischen Institut für systemische Weiterbildung (HISW) in Hamburg

2013 – 2014

Ausbildung zur systemischen Beraterin beim Hamburgischen Institut für systemische Weiterbildung (HISW) in Hamburg

2013

Partnerin bei Wagner Legal Rechtsanwälte

2013

Partnerin bei Bernzen Sonntag Rechtsanwälte, Hamburg

2012 – 2013

selbstständige Rechtsanwältin, Hamburg

2009 – 2011

Management des Familienbetriebs

2007 – 2009

Leiterin der EU-Vertretung des Diakonischen Werkes der EKD, Brüssel

2003 – 2007

Referentin in der EU-Vertretung des Deutschen Caritasverbandes und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Brüssel

1998 – 2000

Referendariat in Berlin mit Stationen bei der Senatskanzlei Berlin, Abteilung Politische Koordination (EU-Recht), und bei der Andersen Luther Rechtsanwaltsgesellschaft, Berlin

1997 – 1998

Master of Laws (LL. M., European Law), University College London, University of London

1997

Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben (BvS), Berlin, Referat Beziehungen zur Europäischen Union

1991 – 1996

Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin

Publikationen

  • Diakonie in Europa, in: Diakoniefibel, hg. v. K.-D. K. Kottnik u. E. Hauschildt, 2008, S. 178-182

  • Gemeinnützigkeit ist keine Beihilfe, Sozialwirtschaft aktuell (2008), Nr. 20

  • L’Europe sociale : vue d’Europe, PROTESTe (2007), Dossier 112

  • Das europäische Sozialmodell (Mitverfasserin), in: Caritas-Jahrbuch 2008, S. 40-46

  • EU und Migranten: Kinder haben das Nachsehen, neue caritas (2007), Nr. 11

  • Europäische Regelungen zur Daseinsvorsorge, in: Caritas-Jahrbuch 2007, S. 54-61

  • EU respektiert Besonderheit der sozialen Dienstleistungen, neue caritas (2006), Nr. 11

  • EU-Beschlüsse allein verhindern Lohndumping nicht, neue caritas (2006), Nr. 7

  • Neue EU-Richtlinie soll Abschiebung regeln, neue caritas (2006), Nr. 3

Mitgliedschaften

  • Hamburgischer Anwaltverein

  • Bundesverband MEDIATION

  • DGSF - Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie